Äußere Anwendungen in der Anthroposophischen Pflege

Corona

Anthroposophische Therapiemöglichkeiten bei "Corona" -> Wickel bei Covid-19

Die sich weltweit verbreitende Covid-19 Erkrankung, also das „Corona-Virus“ stellt uns weiterhin auch pflegerisch vor große Herausforderungen.
Bei den schweren Verläufen ist das klinische Erscheinungsbild geprägt von einer beidseitigen Infiltration der Lunge, charakteristisch ist zudem eine zähe Verschleimung, ähnlich wie bei der obstruktiven Bronchitis.

Als Teil der Gesamttherapie bieten sich hier folgende Wickel an:






Oftmals trinken die Patienten bei solch einer schweren Erkrankung nicht genug. Eine gute Möglichkeit zur Flüssigkeitssubstitution, wenn keine i.v.- oder s.c.-Infusion zur Verfügung steht, ist ein rektaler Einlauf mit Kamillentee oder physiologischer Kochsalzlösung (0,9%). Hier gibt es eine Beschreibung für den Einlauf bei Kindern. Die Beschreibung für Erwachsene ist in Arbeit.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft für diese besondere Zeit!
Das Redaktionsteam des Vademecum Äußere Anwendungen